Stabilität und Schutz durch eine Sprunggelenkstütze

Eine Sprunggelenkstütze gegen Verletzungen des Sprunggelenks

Eine Sprunggelenkstütze wird dazu genutzt, dem Sprunggelenk Stabilität und Schutz zu verleihen. Das Sprunggelenk gehört neben dem Kniegelenk zu den am häufigsten verletzten Gelenken des menschlichen Körpers. Typische Verletzungen des Fussgelenks sind Verstauchungen und Prellungen, aber auch gravierende Verletzungen wie An- und Abrisse von Sehnen und Bändern gehören hierzu.

Zu derartigen Schäden kann es in einer Vielzahl unterschiedlicher Situationen kommen. Hierzu gehört insbesondere das Umknicken des Sprunggelenks, beispielsweise im Sport, aber auch in Freizeit und Beruf. Die Folge eines derartigen Umknickens können nicht nur teilweise sehr intensive Schmerzen sein. Vielmehr kann es auch zu Schäden kommen, die nur auf therapeutischem Wege und oft sogar nur mit Hilfe einer Operation behoben werden können.

Design und Konstruktion einer Sprunggelenkstütze
Eine Sprunggelenkstütze bieten Markenhersteller wie Mueller, McDavid in einer Vielzahl unterschiedlicher Varianten an. Diese haben zum einen eine unterschiedlich starke Stützwirkung. Schließlich ist es nicht praktikabel, das Fussgelenk stärker als notwendig zu stabilisieren. Auch wollen die meisten Menschen eine Knöchelstütze im Schuh tragen, weshalb diese nicht zu voluminös sein soll.

Verschiedene Gurtkonstruktionen und Gurtsysteme wurden entwickelt, um sowohl eine ausreichende Stützfunktion, als auch eine einfache Anpassung an individuelle Bedürfnisse zu ermöglichen. Auch das Ziel eines schnellen und unproblematischen Anziehens und Ablegens der Bandage stand bei vielen Konstruktionen im Mittelpunkt. Ein weiterer wichtiger Faktor bei Design und Entwicklung einer Sprunggelenkstütze ist desweiteren ein hoher Tragekomfort.

Stabilität und Schutz durch eine Sprunggelenkstütze Eine Sprunggelenkstütze gegen Verletzungen des Sprunggelenks Eine Sprunggelenkstütze wird dazu genutzt, dem... mehr erfahren »
Fenster schließen

Stabilität und Schutz durch eine Sprunggelenkstütze

Eine Sprunggelenkstütze gegen Verletzungen des Sprunggelenks

Eine Sprunggelenkstütze wird dazu genutzt, dem Sprunggelenk Stabilität und Schutz zu verleihen. Das Sprunggelenk gehört neben dem Kniegelenk zu den am häufigsten verletzten Gelenken des menschlichen Körpers. Typische Verletzungen des Fussgelenks sind Verstauchungen und Prellungen, aber auch gravierende Verletzungen wie An- und Abrisse von Sehnen und Bändern gehören hierzu.

Zu derartigen Schäden kann es in einer Vielzahl unterschiedlicher Situationen kommen. Hierzu gehört insbesondere das Umknicken des Sprunggelenks, beispielsweise im Sport, aber auch in Freizeit und Beruf. Die Folge eines derartigen Umknickens können nicht nur teilweise sehr intensive Schmerzen sein. Vielmehr kann es auch zu Schäden kommen, die nur auf therapeutischem Wege und oft sogar nur mit Hilfe einer Operation behoben werden können.

Design und Konstruktion einer Sprunggelenkstütze
Eine Sprunggelenkstütze bieten Markenhersteller wie Mueller, McDavid in einer Vielzahl unterschiedlicher Varianten an. Diese haben zum einen eine unterschiedlich starke Stützwirkung. Schließlich ist es nicht praktikabel, das Fussgelenk stärker als notwendig zu stabilisieren. Auch wollen die meisten Menschen eine Knöchelstütze im Schuh tragen, weshalb diese nicht zu voluminös sein soll.

Verschiedene Gurtkonstruktionen und Gurtsysteme wurden entwickelt, um sowohl eine ausreichende Stützfunktion, als auch eine einfache Anpassung an individuelle Bedürfnisse zu ermöglichen. Auch das Ziel eines schnellen und unproblematischen Anziehens und Ablegens der Bandage stand bei vielen Konstruktionen im Mittelpunkt. Ein weiterer wichtiger Faktor bei Design und Entwicklung einer Sprunggelenkstütze ist desweiteren ein hoher Tragekomfort.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen