Der Handball Knieschoner und sein Nutzen

Ein Handball Knieschoner von Rehband, McDavid und Mueller

Einen Handball Knieschoner gibt es von bekannten Markenherstellern wie Rehband, McDavid und Mueller. Zweck eines derartigen Knieschützers ist es, das Knie wirksam gegen Schläge, Stöße und Stürze zu schützen. Hierzu kommt es gerade bei einer Hallensportart wie dem Handball sehr oft und ein Schutz des Kniegelenks, insbesondere vor den Folgen eines Sturzes auf den Hallenboden, ist sehr wichtig.

Aufgrund der hohen kinetischen Energie, die bei einem Sturz auf den Boden, aber auch bei stärkeren Schlägen, auf das Kniegelenk wirkt, kann dieses verletzt werden. Verletzungen des Knies sind häufig überaus schmerzhaft und erfordern oft eine längere Zeit der Heilung. In schwereren Fällen reicht zudem nicht eine konventionelle Therapie wie etwa Massagen und Ruhigstellen. Vielmehr ist eine Knieoperation nötig, die in der Regel mit einem längeren Ausfall verbunden ist.

Handball Knieschoner – einige Kaufempfehlungen
Bei der Wahl eines geeigneten Handball Knieschoners sollte man darauf achten, daß dieser einen wirksamen Schutz des gesamten Kniebereichs sicherstellt. Bewährt haben sich insbesondere Modelle, die an der Vorderseite über ein integriertes Schutzpolster verfügen. Dieses Schutzpolster besteht aus dämpfendem Material wie etwa EVA-Schaum und gibt dem Kniegelenk zusätzliche Protektion.

Auch sollte man dem Material Beachtung schenken, aus dem der Knieschoner gefertigt ist. Besonders häufig wird Neopren bei derartigen Schonern verwendet. Der Vorzug dieses Werkstoffes ist es, daß er Stabilität und Flexibilität verbindet und gleichzeitig überaus langlebig ist. Schützer aus Neopren sind luftundurchlässig, wodurch die Körperwärme im Kniebereich zurückgehalten wird. Hierdurch bleibt die Muskulatur warm, was die Verletzungsgefahr senkt und die Leistungsfähigkeit tendenziell steiger.

Allerdings muß bedacht werden, daß ein derartiger Neopren-Schützer nur für einige wenige Stunden getragen werden darf. Bei einem Handball Knieschoner sollte dies aber kein Problem darstellen, da er ohnehin nur während des Spiels beziehungsweise im Training getragen wird.

Der Handball Knieschoner und sein Nutzen Ein Handball Knieschoner von Rehband, McDavid und Mueller Einen Handball Knieschoner gibt es von bekannten Markenherstellern wie Rehband,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Handball Knieschoner und sein Nutzen

Ein Handball Knieschoner von Rehband, McDavid und Mueller

Einen Handball Knieschoner gibt es von bekannten Markenherstellern wie Rehband, McDavid und Mueller. Zweck eines derartigen Knieschützers ist es, das Knie wirksam gegen Schläge, Stöße und Stürze zu schützen. Hierzu kommt es gerade bei einer Hallensportart wie dem Handball sehr oft und ein Schutz des Kniegelenks, insbesondere vor den Folgen eines Sturzes auf den Hallenboden, ist sehr wichtig.

Aufgrund der hohen kinetischen Energie, die bei einem Sturz auf den Boden, aber auch bei stärkeren Schlägen, auf das Kniegelenk wirkt, kann dieses verletzt werden. Verletzungen des Knies sind häufig überaus schmerzhaft und erfordern oft eine längere Zeit der Heilung. In schwereren Fällen reicht zudem nicht eine konventionelle Therapie wie etwa Massagen und Ruhigstellen. Vielmehr ist eine Knieoperation nötig, die in der Regel mit einem längeren Ausfall verbunden ist.

Handball Knieschoner – einige Kaufempfehlungen
Bei der Wahl eines geeigneten Handball Knieschoners sollte man darauf achten, daß dieser einen wirksamen Schutz des gesamten Kniebereichs sicherstellt. Bewährt haben sich insbesondere Modelle, die an der Vorderseite über ein integriertes Schutzpolster verfügen. Dieses Schutzpolster besteht aus dämpfendem Material wie etwa EVA-Schaum und gibt dem Kniegelenk zusätzliche Protektion.

Auch sollte man dem Material Beachtung schenken, aus dem der Knieschoner gefertigt ist. Besonders häufig wird Neopren bei derartigen Schonern verwendet. Der Vorzug dieses Werkstoffes ist es, daß er Stabilität und Flexibilität verbindet und gleichzeitig überaus langlebig ist. Schützer aus Neopren sind luftundurchlässig, wodurch die Körperwärme im Kniebereich zurückgehalten wird. Hierdurch bleibt die Muskulatur warm, was die Verletzungsgefahr senkt und die Leistungsfähigkeit tendenziell steiger.

Allerdings muß bedacht werden, daß ein derartiger Neopren-Schützer nur für einige wenige Stunden getragen werden darf. Bei einem Handball Knieschoner sollte dies aber kein Problem darstellen, da er ohnehin nur während des Spiels beziehungsweise im Training getragen wird.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Handball Knieschutz, schwarz, Kevlar
Handball Knieschutz, schwarz, Kevlar
Der Rehband Knieschutz Handball Tech Line ist kurz gebaut und bietet dadurch eine erhöhte Bewegungsfreiheit für den Spieler. Durch ein vorgeformtes Innenteil wird das Knie effektiv geschützt bei Stürzen und Aufprall-Situationen. Der...
59,90 € *
Knieschützer Handball "Pro" Kevlar-Polsterung
Knieschützer Handball "Pro" Kevlar-Polsterung
670 HANDBALL KNIESCHÜTZER „PRO“ Konturierter Handball-Qualitätsschützer aus Neopren (4 mm) mit einem Wabenpolster aus EVA-Schaum und original Kevlar®-Beschichtung. Maximaler Aufprallschutz und hoher Tragekomfort durch neue Wabenstruktur,...
27,23 € *
Knieschützer Handball mit Kevlar-Polsterung
Knieschützer Handball mit Kevlar-Polsterung
671 HANDBALL KNIESCHÜTZER Bequemer Handball-Qualitätsschützer aus Neopren (4 mm) mit einem Kevlar®-Schutzpolster. Extrem hoher Abriebschutz durch original Kevlar®-Beschichtung. Das 4mm starke Neopren sorgt für Halt, Schutz und Wärme....
19,20 € *
Zuletzt angesehen