Ellenbogenschützer – Verwendung und Wirkung

Ellenbogenschützer zum Schutz des Ellenbogens beim Sport

Viele Sportler tragen einen Ellenbogenschützer sowohl während des Trainings, als auch im Wettbewerb. Typische Sportarten, bei denen die Verwendung eines derartigen Schützers von vielen Sportlern favorisiert wird, sind Handball, Volleyball, Hockey, aber auch Basketball, einige Disziplinen im Bereich Leichtathletik sowie Kraftsportler, Bodybuilder und Kampfsportler.

Ein Schützer für den Ellenbogen dient dazu, das Ellenbogengelenk gegen die Auswirkungen von Schlägen und Stößen zu schützen. Hierzu verfügen manche Schoner an der Außenseite des Ellenbogens über zusätzlich aufgebrachte Schutzpolster. Diese sind aus Schaumstoff und führen dazu, daß die Energie, die von außen auf den Ellenbogen wirkt, verringert wird.

Wärme und Kompression durch einen Ellenbogenschützer
Da Ellbogenschützer in der Regel eng am Körper anliegen, üben sie eine Kompressionswirkung aus. Eine derartige Kompression steigert die Durchblutung, wodurch ein leistungssteigernder Effekt erreicht wird. Gleichzeitig wärmt ein Ellenbogenschützer den Bereich des Ellenbogens, was ebenfalls leistungssteigernd wirkt.

Gleichzeitig bewirkt das Zurückhalten der Körperwärme durch eine Ellenbogenbandage eine Verringerung der Gefahr des Auftretens von Verletzungen, wenngleich diese natürlich durch ein derartiges Hilfsmittel nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Besonders wirksam beim Zurückhalten der Körperwärme sind Ellenbogenschützer aus Neopren, da dieses Material luftundurchlässig ist.

Ellenbogenschützer – Verwendung und Wirkung Ellenbogenschützer zum Schutz des Ellenbogens beim Sport Viele Sportler tragen einen Ellenbogenschützer sowohl während... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ellenbogenschützer – Verwendung und Wirkung

Ellenbogenschützer zum Schutz des Ellenbogens beim Sport

Viele Sportler tragen einen Ellenbogenschützer sowohl während des Trainings, als auch im Wettbewerb. Typische Sportarten, bei denen die Verwendung eines derartigen Schützers von vielen Sportlern favorisiert wird, sind Handball, Volleyball, Hockey, aber auch Basketball, einige Disziplinen im Bereich Leichtathletik sowie Kraftsportler, Bodybuilder und Kampfsportler.

Ein Schützer für den Ellenbogen dient dazu, das Ellenbogengelenk gegen die Auswirkungen von Schlägen und Stößen zu schützen. Hierzu verfügen manche Schoner an der Außenseite des Ellenbogens über zusätzlich aufgebrachte Schutzpolster. Diese sind aus Schaumstoff und führen dazu, daß die Energie, die von außen auf den Ellenbogen wirkt, verringert wird.

Wärme und Kompression durch einen Ellenbogenschützer
Da Ellbogenschützer in der Regel eng am Körper anliegen, üben sie eine Kompressionswirkung aus. Eine derartige Kompression steigert die Durchblutung, wodurch ein leistungssteigernder Effekt erreicht wird. Gleichzeitig wärmt ein Ellenbogenschützer den Bereich des Ellenbogens, was ebenfalls leistungssteigernd wirkt.

Gleichzeitig bewirkt das Zurückhalten der Körperwärme durch eine Ellenbogenbandage eine Verringerung der Gefahr des Auftretens von Verletzungen, wenngleich diese natürlich durch ein derartiges Hilfsmittel nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Besonders wirksam beim Zurückhalten der Körperwärme sind Ellenbogenschützer aus Neopren, da dieses Material luftundurchlässig ist.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen