Zweck und Verwendung einer Ellenbogenorthese

Eine Ellenbogenorthese von Mikros

In der Produktgruppe Ellenbogenorthese gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die von Markenherstellern wie Mikros angeboten werden. Aufgabe einer Ellenbogenorthese ist es, das Ellenbogengelenk zu stabilisieren und zu stützen. Dies ist wichtig bei einer Reihe von Verletzungen, aber auch bei Schmerzen im Ellenbogen.

Dies trifft insbesondere auf Situationen zu, bei denen eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit des Ellenbogengelenks wichtig ist. Hierzu gehört unter anderem auch die Zeit nach einer Ellenbogenoperation, bei denen das Ellenbogengelenk weitgehend oder vollständig ruhiggestellt werden muß.

Eine Ellenbogenorthese bei Tennisarm und Golferellenbogen
Der Grad der Einschränkung des Bewegungsspielraums und insbesondere des Maßes, bis zu dem der Unterarm gebeugt oder gestreckt werden kann, läßt sich bei manchen Ellenbogenorthesen einstellen. Hierzu verfügen diese über ein integriertes Gelenk, das eine präzise Flexionskontrolle und Extensionskontrolle ermöglicht.

Krankheiten, bei denen eine Ellenbogenorthese Verwendung findet, sind unter anderem Tennisarm, auch bezeichnet als Tennisellenbogen, und Golferarm beziehungsweise Golferellenbogen. Bei diesen und anderen Krankheiten ist auch eine weitere Eigenschaft einer derartigen Orthese von Vorteil: Durch das Tragen einer Ellenbogenorthese wird die Wärme im Ellenbogen gehalten, wodurch therapeutische Wärme entsteht, die in der Regel schmerzlindernd wirkt.

Zweck und Verwendung einer Ellenbogenorthese Eine Ellenbogenorthese von Mikros In der Produktgruppe Ellenbogenorthese gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die von... mehr erfahren »
Fenster schließen

Zweck und Verwendung einer Ellenbogenorthese

Eine Ellenbogenorthese von Mikros

In der Produktgruppe Ellenbogenorthese gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die von Markenherstellern wie Mikros angeboten werden. Aufgabe einer Ellenbogenorthese ist es, das Ellenbogengelenk zu stabilisieren und zu stützen. Dies ist wichtig bei einer Reihe von Verletzungen, aber auch bei Schmerzen im Ellenbogen.

Dies trifft insbesondere auf Situationen zu, bei denen eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit des Ellenbogengelenks wichtig ist. Hierzu gehört unter anderem auch die Zeit nach einer Ellenbogenoperation, bei denen das Ellenbogengelenk weitgehend oder vollständig ruhiggestellt werden muß.

Eine Ellenbogenorthese bei Tennisarm und Golferellenbogen
Der Grad der Einschränkung des Bewegungsspielraums und insbesondere des Maßes, bis zu dem der Unterarm gebeugt oder gestreckt werden kann, läßt sich bei manchen Ellenbogenorthesen einstellen. Hierzu verfügen diese über ein integriertes Gelenk, das eine präzise Flexionskontrolle und Extensionskontrolle ermöglicht.

Krankheiten, bei denen eine Ellenbogenorthese Verwendung findet, sind unter anderem Tennisarm, auch bezeichnet als Tennisellenbogen, und Golferarm beziehungsweise Golferellenbogen. Bei diesen und anderen Krankheiten ist auch eine weitere Eigenschaft einer derartigen Orthese von Vorteil: Durch das Tragen einer Ellenbogenorthese wird die Wärme im Ellenbogen gehalten, wodurch therapeutische Wärme entsteht, die in der Regel schmerzlindernd wirkt.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen